Stadia ab sofort auf jedem Android Smartphone mit Touch-Gamepad spielbar

Ab sofort kann man auf jedem Android-Smartphone, auf dem die Stadia-App installiert werden kann, Stadia zum Spielen genutzt werden. Unabhängig davon, ob das Gerät auf die Liste der offiziell unterstützten Geräte steht. Man betont, dass sich die Funktion noch in Entwicklung befindet und es nicht auf jedem Smartphone direkt perfekt funktionieren wird. Mit der Ankündigung hat man auch neue offiziell unterstützte Geräte zur Liste hinzugefügt:

  • OnePlus 5 and 5T
  • OnePlus 6 and 6T
  • OnePlus 7, 7 Pro, 7 Pro 5G, 7T, 7T Pro, 7T Pro 5G

Interessierte Nutzer mit nicht offiziell unterstützten Geräten, können mit der Stadia-App in den Einstellungen unter dem neuen Reiter “Experimente” das mobile Spielen aktivieren. In Zukunft werden dort auch weitere neue Funktionen auf freiwilliger Basis getestet.

Gleichzeitig hat man auch die Touchbedienung für das Spielen am Smartphone vorgestellt, welche eine für Touchbedienung optimierte Version des Stadia-Controllers über dem Spiel einblendet. Um auf die Touch-Steuerung zuzugreifen, muss man nach dem Spielstart ganz einfach auf “Touch-Gamepad ausprobieren” klicken.

Neue Nutzer von Stadia erhalten derzeit noch einen kostenlosen Monat der Pro-Mitgliedschaft und einen 10€ Preisnachlass auf den nächsten Spielekauf.

Tobias

Tobias

Hey, ich bin Tobias! Ich bin leidenschaftlicher Google-Enthusiast und mein Tag wird von Google Hardware in allen Ecken geprägt. Besonders mein Google Pixel 5 hat es mir angetan.

Schreibe einen Kommentar

Über chromes.de

Herzlich willkommen auf chromes.de – einem der europaweit größten Magazine rund um das Google Ökosystem.

Neue Beiträge