Home: Smart Home App von Google bekommt Werbung

Google ist im tiefsten Kern eigentlich nur ein Werbeunternehmen. Die verschiedenen Dienste bietet man nur an, um mehr über den Kunden zu erfahren und damit bessere Anzeigen ausliefern zu können. Daher ist es auch nicht allzu überraschend, dass nun die Google Home App der Werbung zum Opfer fiel. Dort gibt es nämlich jetzt nativ integrierte Werbung – zuerst nur in den USA.

Wie mehrere US-Medien heute berichtet haben, wird nun in der Google Home App eine Verknüpfung zu Sling-TV unter allen Geräten mit Bildschirm angezeigt. Unter der unscheinbaren Beschriftung “Live-TV ansehen” versteckt sich ein gesponsertes Angebot, welches ein dreitägiges Probeabo des amerikanischen Fernsehanbieters Sling anbietet.

Fälle aus Deutschland sind bisher noch nicht bekannt, aber ähnliche Partnerschaften sind auch hierzulande mit Waipu.TV oder Zattoo möglich. Doch gleichzeitig sieht es hier auch etwas anders aus, was die Bereitschaft von solche tief integrierte Werbung angeht. Im Google Assistant und Discovery-Feed hat man diesen Schritt bereits gewagt. Letztlich bleibt es nur noch eine Frage der Zeit bis Google weitere Werbeformate für sich entdeckt. Solange sie nicht aufdringlich werden, habe ich spontan damit erstmal kein Problem. Etwas mehr Liebe würde ich mir dann allerdings trotzdem für die Google Home wünschen, denn schon die letzten großen Neuerungen sind schon etwas länger her….

Tobias

Tobias

Hey, ich bin Tobias! Ich bin leidenschaftlicher Google-Enthusiast und mein Tag wird von Google Hardware in allen Ecken geprägt. Besonders mein Google Pixel 5 hat es mir angetan.

Schreibe einen Kommentar

Über chromes.de

Herzlich willkommen auf chromes.de – einem der europaweit größten Magazine rund um das Google Ökosystem.

Neue Beiträge